zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Vertrauensfaktoren machen den Unterschied. Für mehr Transparenz beim Werkstattbesuch

»Die Werkstattkenner« schaffen mehr Transparenz bei Kundenbewertungen - und zwar alle Nutzer miteinander. Auf unserem Bewertungsportal entscheidet jeder Bewertende selbst, wie transparent er seine eigene Bewertung für andere Nutzer machen will. Dazu gibt es die Vertrauensfaktoren. Anhand dieser freiwilligen Zusatzangaben von Bewertenden kann jeder andere Nutzer die Glaubwürdigkeit von Bewertungen selbst einschätzen.

Folgende Vertrauensfaktoren stehen bei »Die Werkstattkenner« zur Verfügung:

1 Identität

Der Bewertende hat seine Telefonnummer hinterlegt und erlaubt uns als Portalbetreiber, ihn zur Identitätsüberprüfung im Rahmen einer möglichen Stichprobe anzurufen.

2 Kunden- bzw. Rechnungsnummer

Der Bewertende hat die vom Werkstattbetreiber erhaltene Kunden- oder Rechnungsnummer hinterlegt und damit das Kundenverhältnis bestätigt. Die Kunden- bzw. Rechnungsnummer darf von uns als Portalbetreiber stichprobenartig mit der jeweiligen Werkstatt abgeglichen werden.

3 Stammkunde

Der Bewertende hat wiederholt Leistungen bei dieser Werkstatt in Anspruch genommen - und kennt die Werkstatt daher besonders gut. Sein Kundenstatus darf von uns als Portalbetreiber stichprobenartig überprüft werden.

4 Fairplay

Der Bewertende hat seine grundsätzliche Bereitschaft zum Dialog mit der bewerteten Werkstatt geäußert. Im Falle einer unterdurchschnittlichen Bewertung darf der Werkstattbetreiber sich innerhalb von 14 Tagen bei ihm zu Klärungszwecken melden - erst danach wird die Bewertung im Portal auch veröffentlicht.

5 Facebook

Der Bewertende hat über unser Portal ein »Like« bei Facebook an uns vergeben und bringt damit zum Ausdruck, dass er zusätzliche Transparenz beim Werkstattbesuch unterstützt.

Optimale Informationsquelle für Interessenten

»Die Werkstattkenner« ist mit den Vertrauensfaktoren die optimale Informationsquelle für jeden Nutzer, der sich eine Werkstatt vor einer Serviceleistung genauer anschauen möchte. Das Bewertungsportal lebt von der Unterstützung der Nutzer und Werkstätten: Die Vertrauensfaktoren werden durch uns bei teilnehmenden Werkstätten freigeschaltet. Dies sind Werkstätten, die mit ihren erhaltenen Bewertungen auf unserem Portal aktiv Kunden ansprechen möchten und die dafür eine geringe Gebühr an »Die Werkstattkenner« entrichten. Sie ermöglichen damit den laufenden Betrieb des Portals. Selbstverständlich müssen diese Werkstattbetreiber etwaige Negativbewertungen auf ihrer Bewertungsseite genauso akzeptieren wie jeder andere Anbieter auch.

Wissenschaftlich begleitet

Das Bewertungsportal "Die Werkstattkenner" wird wissenschaftlich von der Fachhochschule Südwestfalen begleitet.
Mehr Informationen